Vortrag E-Vergabe für Fortgeschrittene

29.09.2020 | 17:00 Uhr

Handwerksbetriebe, die sich regelmäßig an öffentlichen Ausschreibungen mittels e-Vergabeverfahren beteiligen, bietet eine Präqualifikation viele Vorteile. So können die Betriebe ihre Fachkunde und Leistungsfähigkeit im Sinne der Vergabe- und Vertragsordnungen vorab nachweisen. Unternehmen ersparen sich somit die in Vergabeverfahren regelmäßig verlangten Einzelnachweise (zum Beispiel Umsatzerklärungen, Eintragung im Berufs- und Handelsregister oder Betriebshaftpflichtversicherung) jedes Mal neu vorlegen zu müssen. Zudem werden formale Vergabeausschlüsse wegen fehlender Nachweise durch das Präqualifizierungsverfahren vermieden. Im Rahmen der Veranstaltung lernen Sie, wie Sie ein elektronisches Angebot abgeben und worauf es bei der Präqualifizierung ankommt und wie das Verfahren der Präqualifizierung abläuft. Zudem erfahren Sie, welcher Aufwand und welche Kosten auf einen Handwerksbetrieb zu kommen. Hierzu finden auch noch einmal Workshops im Nachgang statt, um das Gelernte auszuprobieren: 09.10.2020, Kreishandwerkerschaft Emsland; 06.11.2020, Kreishandwerkerschaft Osnabrück

Referent

Marco Börger, Stadt Osnabrück, Fachbereich: Öffentliche Aufträge

Ort

Kreishandwerkerschaft Emsland, Beckstraße 21, 49809 Lingen (Ems)

Anmeldung

Zur kostenfreien Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich per E-Mail an unter: info@emslandhandwerk.de