E-Vergabe

10.12.2018 | 17:00 Uhr

Seit Oktober 2018 gilt die E-Vergabe als das alleinige Verfahren – zumindest bei großen Auftragssummen. Aber auch bei kleineren Aufträgen schreibt der öffentliche Auftraggeber zunehmend elektronisch aus. Häufig erfolgt die Ausschreibung dabei über das Deutsche Vergabeportal. Wollen Handwerksbetriebe auch zukünftig noch öffentliche Aufträge bedienen, müssen Sie sich mit der elektronischen Vergabepraxis auseinandersetzen. Im Rahmen der Veranstaltung werden folgende Aspekte des Themas „E-Vergabe“ praxisnah betrachtet: Rechtliche Rahmenbedingungen und gesetzliche Fristen für die Umsetzung der eVergabe, spezifische Plattformen auf Bundes- und Landesebene, Vorstellung der in Osnabrücker verwendeten Vergabeplattform, elektronische Kommunikation mit den Auftraggebern, Datenformate und Übertragungswege.

Referent

Marco Börger, Stadt Osnabrück, Fachbereich: Öffentliche Aufträge

Ort

Kreishandwerkerschaft Osnabrück, Am Schölerberg 9, 49082 Osnabrück

Anmeldung

Zur kostenfreien Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich per E-Mail an unter: tiemann@kh-os.de