Wir informieren  Sie zum Thema Digitalisierung im Handwerk und zeigen Ihnen praktisch auf, welche Vorteile digitale Anwendungen Ihrem Betrieb  bieten können.

Weiter

Das Projekt

Das Schlagwort „Digitalisierung“ ist aktuell in aller Munde. Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, was das Thema mit Ihnen und Ihrem Handwerksbetrieb zu tun hat? Mit dem Projekt HANDWERK GOES DIGITAL wird den Handwerksbetrieben ein regionales Informations- und Beratungsangebot in Sachen Digitalisierung geboten. Interessierte Betriebe erhalten darüber die Möglichkeit, den Nutzen digitaler Instrumente für die betriebliche Praxis kennenzulernen sowie die konkreten Vorteile digitaler Anwendungen für ihren Betrieb zu bestimmen.

DIE PROJEKTPARTNER

Kreishandwerkerschaft Aschendorf-Hümmling
Kreishandwerkerschaft Emsland Mitte-Süd
Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim
Kreishandwerkerschaft Osnabrück
Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

»Die Vorteile digitaler Anwendungen für den eigenen Betrieb nutzen!«

InfoVeranstaltungen/ Workshops

Wo liegen die Chancen digitaler Anwendungen für meinen Betrieb und worauf ist bei deren Einführung zu achten?  Mit Praxis- und Anwendungsbeispielen geben Fachreferenten konkrete Anregungen und Tipps zur erfolgreichen Einführung von digitalen Instrumenten in den betrieblichen Ablauf.

Die Teilnahme an den Fachveranstaltungen ist kostenlos und steht allen interessierten Handwerksbetrieben offen.

»Von guten Beispielen lernen!«

Best-Practice-Beispiele

Wie machen es andere? Nach dem Motto „Von guten Beispielen lernen“ werden interessierte Handwerksbetriebe eingeladen, erfolgreich digitalisierte Handwerksunternehmen in der Region zu besuchen. Dabei vermitteln Praktiker, wie digitale Verfahren in Planung, Produktion und Auftragsabwicklung in einem Handwerksbetrieb gewinnbringend eingesetzt werden können.

»Keine Berührungsängste!«

Digital-Check

Für die Handwerksbetriebe, die sich mit der Einführung digitaler Techniken und Verfahren beschäftigen, bietet die Betriebsberatung der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim einen kostenlosen „Digital-Check“ an.  Die Betriebe werden dabei unterstützt, Potenziale und Chancen der Digitalisierung für das eigene Unternehmen zu ermitteln und konkrete Digitalisierungsvorhaben für den eigenen Betrieb zu definieren.

Dieses Beratungsangebot steht interessierten Betrieben ab sofort und kostenlos zur Verfügung.

Vielen Dank! Wir haben Ihre Nachricht erhalten!
Ups! Die Übertragung ist leider fehlgeschlagen...

Mehr Infos

Voice over IP

Ein Infoblatt des Bundestechnologiezentrums für  Elektro- und Informationstechnik e. V. in Oldenburg erklärt die wichtigsten Grundlagen zur Abschaltung von ISDN und Installation von VoIP in Ihrem Telefonnetz .

Rechtssicherie Internetseiten und Onlineshops

 So vermeiden Sie rechtliche Fallstricke beim Unternehmensauftritt im Internet und in sozialen Netzwerken: Leitfaden des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Saarbrücken.

Mobile Endgeräte in der Produktion

Die Dokumentation in der Produktion vieler Handwerksbetriebe erfolgt heute noch weitestgehend papierbasiert. Auftragskarten, Prüfprotokolle oder auch Konstruktionszeichnungen werden ausgedruckt an Aufträge und die Produktion gegeben. Wie der Einsatz mobiler Endgeräte diese Datenerfassung verbessern und so eine Grundlage fur eine umfassende Nutzung relevanter Daten in der Produktion darstellen kann: Studie des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Dortmund.

Kontakt

Dipl.-Ing. Sabrina Wurm

Tel. 0541 6929-930
s.wurm@hwk-osnabrueck.de