Für die Zukunft gewappnet: Neue digitale Geschäftsmodelle im Handwerk

10.04.2018 | 17:00 Uhr

Jedes Unternehmen, jeder Handwerksbetrieb hat es – ein Geschäftsmodell. Aber wer hat schon einmal konkret darüber nachgedacht, wie das eigene Geschäftsmodell aussieht? Und ist es schon digital? Vereinfacht gesprochen beschreibt ein Geschäftsmodell, wie ein Unternehmen einen Nutzen für seinen Kunden erzeugt und gleichzeitig einen Ertrag für sich selbst sichert. Doch wie gut kommen Geschäftsmodelle mit den digitalen Veränderungen heute und in Zukunft zurecht? Bleibt auf Sicht genug Ertrag übrig oder müssen neue Wege beschritten werden, um mit dem digitalen Fortschritt mithalten zu können? Die Veranstaltung gibt Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick, was digitale Geschäftsmodelle ausmacht. Sie verdeutlicht, warum es notwendig ist, sich den digitalen Herausforderungen zu stellen und zeigt auf, mit welchen Mitteln und Werkzeugen eigene Geschäftsmodelle hinterfragt und weiterentwickelt werden können. Dauer: ca. 2 Stunden

Referent

Michael Schnaider, Alexander Bose, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen (it.emsland)

Ort

Kreishandwerkerschaft Lingen, Beckstr. 21, 49809 Lingen

Anmeldung

Anmeldung unter info@emslandhandwerk.de